• Telefonseelsorge: 0800 111 0 111

Fragen und Antworten

4 Mai, 2019

Fragen und Antworten

Hier stehe ich euch Rede und Antwort! Schreib einfach deine Frage unten die Kommentar Sektion und ich werde versuchen Zeitnah zu antworten.

Daddy – rakkers.org

Q & A – Die F.A.Q.

Warum hast Du diese Sektion eingerichtet?
“Damit die Leute endlich kapieren: Es gibt keine doofen Fragen, nur doofe Antworten” 😉

Dieser Artikel hat bereits 2 Kommentare

Bitte sag mir auch Deine Meinung!

*

Wenn Dein Name kein Keywort ist kriegst Du einen Link!

* Pflichtfeld

  1. Warum habt ihr euch für Stoffwindeln entschieden und wickelt nun doch immer wieder mit Einweg-Wegwerf-Windeln?

    • Ich denke das hängt vor allem damit zusammen, wenn es mal wieder schnell gehen muss. Und das ist mit Kleinkind doch ziemlich häufig der Fall. Irgendwie hat sich zur Zeit ein Mix aus Stoff- und Standardwindeln eingebürgert. Mal so, mal so. Vor allem über Nacht sind normale Windeln irgendwie komfortabler, da diese viel Saugstärker sind als alle von uns getetesteten Stoffwindeln. Die Stoffies nehmen zwar auch viel Flüssigkeit auf, haben aber den Nachteil dass das Kind nicht trocken liegt. Das ist bei Stoffwindeln ja schon bei geringer Menge an Urin der Fall. Mit guten Einwegwindeln hingegen schlafen wir und das Kind desöfteren durch. Mit den Stoffwindeln hingegen müssen wir in der Nacht mindestens einmal die Windel wechseln. Ich denke das sind die Hauptgründe warum wir uns zum Teil gegen die Stoffwindeln entscheiden.

      Meiner Meinung nach ist es situationsbedingt ganz sinnvoll zwischen den Windelarten hin und her zu wechseln. Stoffwindelfans bleiben wir trotzdem, die Ökobilanz und das hübschere Design, auch der Tragekomfort für das Kind sprechen eindeutig für Stoffwindeln.